Prof. Dr. Susanne Lilian Gössl

Deadline 30.4.2020: BDD Wissenschaftsaward 2020 für Doktor- und Abschlussarbeiten

Frau Professorin Gössl ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Wissenschaftsawards des Bundesverband Direktvertrieb Deutschland und ermutigt in dieser Rolle alle Studierenden und promovierte Personen mit einschlägigen Aufsätzen/Abschluss- und Doktorarbeiten aus den Jahren 2018, 2019 und 2020, sich zu bewerben.
Bis zum 30. April 2020 können Arbeiten eingereicht werden. Insgesamt werden im Rahmen des BDD-Direktvertriebskongresses bis zu sechs Preise verliehen. Prämiert werden die beste Doktorarbeit oder ein herausragender Fachaufsatz in einer wissenschaftlichen Zeitschrift im Bereich Wirtschaftswissenschaften oder Rechtswissenschaften sowie Abschlussarbeiten, die sich mit wirtschaftswissenschaftlichen Fragen des Direktvertriebs / Social Sellings befassen.
Mit Direktvertrieb ist der persönliche Verkauf von Waren und Dienstleistungen außerhalb von Geschäftsräu-men an Endkunden gemeint (z.B. Partyverkauf, Heimdienste, Network-Marketing, Einzelberatungen in oder vor der Wohnung des Kunden, temporäre Stände in Einkaufszentren und Fußgängerzonen). Nicht davon erfasst sind Internetverkäufe, es sei denn, sie sind Teil eines Multikanalvertriebs, der auch den Direktvertrieb umfasst, und die Arbeit beleuchtet die Wechselwirkung zwischen Internethandel und Direktvertrieb.
Die Ausschreibung samt Informationen zu den einzureichenden Unterlagen ist als pdf online hier abrufbar.